Wunder

Seit wir die Behandlung abbrachen nehme ich keine Medikamente mehr ein. Auch die für die Schilddrüse hab ich ertmal gelassen.

 

Vor etwa mehr als 4 Wochen stellte sich eine Blutung ein. Am Freitag nach genau 30 Tagen erneut eine. Soll das nun sowas wie ein Zyklus sein!?

Das was es vorher nie gab, trotz perfekt eingestelltem Hormonspiegel soll nun ohne jegliche Medikamente vonstatten gehen? Kann mein Körper DAS etwa doch?

Die Blutungen sind nicht unglaublich stark so dass ich nicht denke das ein Eisprung stattfindet. Aber wer weiß das schon. Ich werde beobachten und mir dringend einen Frauenarzttermin holen.

Weg

Wir fahren dann heute spontan doch noch an die Nordsee.

Der Mann bekam den Freitag frei und somit bin ich heute Morgen am packen, putzen und was man halt alles so tut vor einem Urlaub.

 

Ich freue mich sehr. Ein Sück heimat, ein paar tage lang.

Eventuell gibts zwischendurch mal einen tweet von mir da wir den Internestick mitnehmen, versprechen möchte ich dennoch nichts.

 

 

Ein Traum

Sie liegt schnorchelnd auf mir. Unsere Tochter.
Die blonden Haare sind so weich.
Und wie sie duftet. Immer wieder gebe ich ihr einen Kuss auf die weichen Haare.
Ganz vorsichtig öffnet sie die Augen und schaut mich an.
Sie umklammert mit ihrer kleinen Hand meinen Finger.
Der Mann kommt rein und legt sich neben uns.
Ich lege sie zu ihm auf die Brust und sehe wie glücklich er ist.
Ich schreibe auf was wir noch alles brauchen.
Eine Haarbürste weil ich mit sovielen Haaren gar nicht gerechne hab.
Und ein Tragetuch, das ist mir ein großes anliegen.
Ich beobachte meine zwei Herzmenschen weiter und genieße…

 

…plötzlich mache ich die Augen auf und merke alles ist ein Traum gewesen, unsere Tochter ist nicht bei uns. Der Mann ist auf der Arbeit. Schnell schließe ich wieder die Augen um vielleicht weiter zu träumen. Es gelingt mir nicht.

Heute begleitet mich also die Sehnsucht nach dem Herzkind, vielleicht sogar einem Mädchen, den Tag über. Ich stelle mir viele fragen, auch die ob wir es nicht noch einmal versuchen sollten. Und ich muss erkennen die Sehnsucht ist, auch wenn die letzten Monate gut waren, nie verschwunden sondern brennt in meinem Herzen. Ich sitze hier und mir kommen die Tränen, einfach so, ich kann sie nicht aufhalten und hoffe einfach das wir eines Tages dieses Wunder erleben dürfen.