Los geht’s 

Am Freitag, den 5.2.16 fange ich mit der Stimulation für die erste ICSI an. Meine Gefühle fahren Achterbahn. War ich vor wenigen Wochen noch voller Hoffnung dass es beim ersten Versuch direkt klappt zweifele ich nun und bin mir sicher dass wir mindestens zwei wenn nicht sogar drei versuche brauchen werden. Wenn es überhaupt klappt. 

Es ist einfach alles zu „perfekt“. Ich muss bisher keinen Urlaub für Ultraschallkontrollen nehmen oder auf der Arbeit fehlen. Es sind keine Zysten oder Sonstige Auffälligkeiten sichtbar. Wenn es sofort klappt ist der Termin um des Mannes Geburtstags rum. Ein kleiner Skorpion. Um den Termin an dem die babyparty für die Schwägerin statt findet werde ich voraussichtlich testen können. All das könnte man nun positiv sehen. Aber ich Oller Pessimist sehe es wieder als schlechtes Zeichen. Wieso sollte ich schwanger auf eine babyparty gehen dürfen!? Warum sollten wir überhaupt 2016 noch ein Kind bekommen dürfen!? 

Der Mann ist mein Fels in der Brandung. Er interessiert sich für alles was da passiert, schaut sich Bücher an, macht mir Hoffnung. Denkt positiv. Ich hoffe so sehr dass mit dem Transfer die positive Stimmung wieder kommt. Ich unsere zwei Seepferdchen voller Hoffnung und liebe empfangen kann. Sie sich fest beißen und bei uns bleiben um dann im November gesund und munter auf die Welt zu kommen. Nichts wünsche ich mir sehnlicher und für nichts würde ich mehr kämpfen als für dieses Wunder. Und doch habe ich es überhaupt nicht in der Hand. Und das macht mir eine Riesen Angst!!!