Ein letztes Mal…

…waren wir heute in der Kiwu Klinik. Ein letztes Mal Ultraschall dort. Danach bin ich eine „normal“ Schwangere beim Frauenarzt.

Wir gingen mit soviel Hoffnung in diese Klinik, erlebten einmal eine bittere Enttäuschung und verloren fast den Boden unter den Füßen um dann im nächsten Monat ein, nein zwei, Wunder erleben zu dürfen. 

Zwei Wunder dessen Herzen unter meinem schlagen und die hoffentlich im Dezember gesund und munter das Licht der Welt erblicken werden. Wir sind voller Dankbarkeit für das was die Ärzte für uns getan haben, dafür das uns immer wieder gesagt wurde das es klappen wird und dafür dass wir die Unterstützung der Ärzte bekamen. 

Nach der Geburt werden wir noch einmal in die Klinik gehen um die zwei Wunder vorzustellen und uns noch einmal mit Blumen zu bedanken. Dank Ihnen gibt es diese zwei kleinen Herzen in mir. Wer weiß ob wir ohne die Klinik jemals dieses Wunder hätten erleben dürfen. Kein Geld der Welt kann die Dankbarkeit beschreiben und ich bin froh dass wir im Grunde noch sehr viel Glück hatten und es doch verhältnismäßig schnell geklappt hat. 

Vergessen werden wir die Ärzte und die Zeit in der Klinik nie. Sie wird immer ein Teil bleiben. Ein Teil von uns und ein Teil der Zwillinge. Ein Teil unserer Familie, unserer Geschichte. 

Jackpot!

„Da haben Sie ja den Jackpot würde ich sagen“ sagte meine Ärztin und ich wusste sofort was sie meinte. 

Zwei schlagende Herzen. Zwillinge. Beide Wunder sind bei uns geblieben und wollen nun zu uns kommen. Ich kann meine Gefühle gar nicht in Worte fassen. So viel liebe, Glück und Dankbarkeit. 

Wunder werden wahr

Die Ärztin schallte und dann war es da, unser Baby, das Herzchen pochte ganz schnell und ich hatte Tränen in den Augen. Sie schallte weiter…

…“Da ist eine zweite fruchthülle aber noch ohne Herzschlag. Da müssen wir abwarten. Sie machen es aber auch spannend“ 

In einer Woche haben wir wieder einen Termin und nun hoffen wir ganz fest dass sich auch Baby Nummer zwei bis dahin schön zeigt. Einen Tag vorher bin ich nochmal bei der frauenärztin. Wir sind überglücklich! Ein tolleres Geschenk zum Hochzeitstag hätte es nicht geben können!!! 

Haltet euch gut fest ihr zwei! Wir lieben euch!!! 

2 Jahre wir 

Heute vor zwei Jahren haben der Weltbeste Mann und ich geheiratet. 9 Jahre gehen wir nun schon gemeinsam durchs Leben. Kennen tun wir uns noch viel länger. 

Ich bin so dankbar für die Unterstützung und dafür dass du nie den Glauben daran verloren hast dass wir irgendwann Eltern werden. Dass du immer gekämpft hast und mich immer in meinem tun bestärkst. 

Heute, nach 9 Jahren Beziehung und 2 Jahren Ehe tragen wir ein kleines Wunder unter meinem Herzen. Entstanden durch unsere Liebe und den Zusammenhalt dass wir alles gemeinsam schaffen. Gleich haben wir Ultraschall und das schönste Geschenk welches wir heute erleben dürften wäre wohl einen Herzschlag zu sehen. 

Ich danke dir für die Jahre welche ich mit dir verbringen durfte und hoffe dass noch viele weitere folgen, mit unserem Herzenswunsch im Bauch und dann an der Hand. Ich liebe dich. Euch. Ihr seid mein Leben. Danke! 

Unfall

…und dann passiert das was man keinem wünscht! 

Gerade frisch schwanger und ein anderes Auto fährt einem hinten drauf weil zu spät bemerkt wurde das ich gebremst habe. Mein erster Gedanke war unser Wunder und sofort zog es im Bauch. Ich rief zitternd den Krankenwagen und die Polizei. Wollte nur noch ins Krankenhaus um zu wissen ob alles gut ist. 

Nach einer Fahrt mit dem Krankenwagen, endloser warterei werde ich aufgerufen und bekomme gesagt das man eh noch nichts sehen könne, es sei zu früh und dass sie deshalb keinen Ultraschall machen würde. Ich war so so so sauer! Und habe auch gesagt das ich es eine Unverschämtheit finde. Aber es half alles nichts. Ich wurde nachhause geschickt ohne das auch nur einmal geschaut wurde ob alles gut ist, ein Hämatom da ist oder oder. 

Zum Glück habe ich gleich morgen früh den Termin in der Kiwu Klinik wo ich dann bitten werde direkt mal genauer zu schauen wegen Hämatom oder sowas. Und jetzt versuche ich zur Ruhe zu kommen und hoffe das unser Wunder das überstanden hat.