5 Monate…

…der Mini:

  • Hat gerade die dritte und damit erstmal letzte Impfung hinter sich 
  • Trägt windelgröße 4 nun dauerhaft 
  • Passt Größe 68 perfekt 
  • Lacht er sich kaputt wenn er gekitzelt wird
  • Hat seine Schwester entdeckt und Beobachter sie oder greift nach ihr
  • Steckt alles in den Mund 
  • Isst Gemüsebrei am Mittag nur noch lieber den Obstbrei den es hin und wieder zum Nachtisch gibt 
  • Kuschelt zum einschlafen mit mir 
  • Hält den Kopf in Bauchlage perfekt nach oben
  • Spielt mit seinen Füßen wenn er sie in die Luft Streckt 
  • Erhellt mit seinem lachen alles 
  • Spielt am liebsten mit dem Oball oder den Schmetterlingen vom mobile 
  • Hat nach der Katze gegriffen und sie festgehalten (die hielt ganz still bis seine Hand befreit war)

…das minimädchen:

  • Trägt Größe 62 – fängt sogar mit 68 an 
  • Trägt tagsüber windelgröße 3 – nachts schon die 4er 
  • Hat die dritte und damit vorerst letzte Impfung hinter sich 
  • Lacht ihren Bruder an wenn sie ihn sieht 
  • Kann sich quietschend kaputt lachen. Besonders wenn Papa Quatsch macht. 
  • Schmecken die Hände immer noch am besten. 
  • Dreht sich nun immer wieder auf den Bauch. Übt nun auch sich zurück zu drehen. 
  • Isst gemüsebrei – mit Vorliebe Möhre – und Obstbrei hin und wieder zum Nachtisch 
  • Schläft problemlos alleine ein, mit ein bisschen Händchen halten und Lieder singen 
  • Spielt am liebsten mit dem Oball
  • Ist immer das Spielzeug toll was der andere gerade hat 
  • Kreischt sie los wenn sie nicht mehr von ihrem Bruder angefasst werden will 
  • Kreiselt im Liegen herum 
  • Kann sich durch drehen zu dem Gegenstand bewegen denn sie gerade haben möchte 
Advertisements

2. Vorsorgeuntersuchung

Heute war wieder ein Termin bei der Frauenärztin. Die erste richtige Vorsorgeuntersuchung welche „nur“ bei der Frauenärztin statt fand. Eigentlich war es ja aber schon die zweite ☺️

Mit unseren zwei kleinen wundern ist alles in bester Ordnung. Ich meine sogar gesehen zu haben wie sich eins bewegt hat. Ganz kurz. Beide Herzchen schlagen und sie sind zeitgerecht entwickelt. Es gibt nichts schöneres als zu sehen dass es den beiden gut geht. 

Urlaub

wir haben das lange Wochenende genutzt um ans Meer zu fahren. Geplant ist dass wir im Sommer noch einmal fahren, aber wer weiß ob das dann auch wirklich klappt. 

Wir hatten wundervolles Wetter und machten es uns richtig gemütlich. Und wir haben die ersten Sachen für die zwei kleinen geholt. 

Eigentlich wollte ich ja erst nach der 12.ssw etwas holen, aber dann gab es eine 1+1 Aktion bei Hema und wir mussten einfach Zuschlagen. Und so fuhren wir, mit den ersten babysachen im Gepäck, nach ein paar wundervollen Tagen nachhause. 

Ein letztes Mal…

…waren wir heute in der Kiwu Klinik. Ein letztes Mal Ultraschall dort. Danach bin ich eine „normal“ Schwangere beim Frauenarzt.

Wir gingen mit soviel Hoffnung in diese Klinik, erlebten einmal eine bittere Enttäuschung und verloren fast den Boden unter den Füßen um dann im nächsten Monat ein, nein zwei, Wunder erleben zu dürfen. 

Zwei Wunder dessen Herzen unter meinem schlagen und die hoffentlich im Dezember gesund und munter das Licht der Welt erblicken werden. Wir sind voller Dankbarkeit für das was die Ärzte für uns getan haben, dafür das uns immer wieder gesagt wurde das es klappen wird und dafür dass wir die Unterstützung der Ärzte bekamen. 

Nach der Geburt werden wir noch einmal in die Klinik gehen um die zwei Wunder vorzustellen und uns noch einmal mit Blumen zu bedanken. Dank Ihnen gibt es diese zwei kleinen Herzen in mir. Wer weiß ob wir ohne die Klinik jemals dieses Wunder hätten erleben dürfen. Kein Geld der Welt kann die Dankbarkeit beschreiben und ich bin froh dass wir im Grunde noch sehr viel Glück hatten und es doch verhältnismäßig schnell geklappt hat. 

Vergessen werden wir die Ärzte und die Zeit in der Klinik nie. Sie wird immer ein Teil bleiben. Ein Teil von uns und ein Teil der Zwillinge. Ein Teil unserer Familie, unserer Geschichte. 

Jackpot!

„Da haben Sie ja den Jackpot würde ich sagen“ sagte meine Ärztin und ich wusste sofort was sie meinte. 

Zwei schlagende Herzen. Zwillinge. Beide Wunder sind bei uns geblieben und wollen nun zu uns kommen. Ich kann meine Gefühle gar nicht in Worte fassen. So viel liebe, Glück und Dankbarkeit. 

Wunder werden wahr

Die Ärztin schallte und dann war es da, unser Baby, das Herzchen pochte ganz schnell und ich hatte Tränen in den Augen. Sie schallte weiter…

…“Da ist eine zweite fruchthülle aber noch ohne Herzschlag. Da müssen wir abwarten. Sie machen es aber auch spannend“ 

In einer Woche haben wir wieder einen Termin und nun hoffen wir ganz fest dass sich auch Baby Nummer zwei bis dahin schön zeigt. Einen Tag vorher bin ich nochmal bei der frauenärztin. Wir sind überglücklich! Ein tolleres Geschenk zum Hochzeitstag hätte es nicht geben können!!! 

Haltet euch gut fest ihr zwei! Wir lieben euch!!! 

2 Jahre wir 

Heute vor zwei Jahren haben der Weltbeste Mann und ich geheiratet. 9 Jahre gehen wir nun schon gemeinsam durchs Leben. Kennen tun wir uns noch viel länger. 

Ich bin so dankbar für die Unterstützung und dafür dass du nie den Glauben daran verloren hast dass wir irgendwann Eltern werden. Dass du immer gekämpft hast und mich immer in meinem tun bestärkst. 

Heute, nach 9 Jahren Beziehung und 2 Jahren Ehe tragen wir ein kleines Wunder unter meinem Herzen. Entstanden durch unsere Liebe und den Zusammenhalt dass wir alles gemeinsam schaffen. Gleich haben wir Ultraschall und das schönste Geschenk welches wir heute erleben dürften wäre wohl einen Herzschlag zu sehen. 

Ich danke dir für die Jahre welche ich mit dir verbringen durfte und hoffe dass noch viele weitere folgen, mit unserem Herzenswunsch im Bauch und dann an der Hand. Ich liebe dich. Euch. Ihr seid mein Leben. Danke!